ILD News.

Dienstag, 23. 01. 2018 | Artikel

Gelungener Jahresauftakt beim ILD

Mit einem Neujahrsfrühstück (exklusive und limitierte Einladungen) startete das Institute for Leadership Dynamics (ILD) im Kreise von knapp 40 langjähriger Kunden und Partner im Berlin Capital Club ins Jahr 2018. Highlight der gleichzeitig ersten Veranstaltung im Leadership-Lounge-Format war ein Impulsreferat des ILD-Managing Partners, Arndt Kempen, zum Thema: "Führung mit Emotionen - Neurowissenschaftliche Erkenntnisse zur Steigerung der Leistungsfähigkeit", das im Anschluss intensiv diskutiert wurde. Dabei ging es vor allem um die praktische Führungswirksamkeit, unterschiedliche Situationen, Rollenbilder, Vor- und Nachteile und Grenzfälle.

Wir freuen uns, dass fast alle kommen konnten wie u.a. erschiedene Vorstände und Top Manager internationaler Konzerne von Siemens, Merz, Schäffler Gruppe, DB, etc. Die nächste Gelegenheit zum Austausch in angenehmer Atmosphäre zu einem ebenso spannenden Thema geben wir rechtzeitig bekannt! 

Mittwoch, 03. 01. 2018 | Artikel

"New Work" - oder wie wir sagen: Act and lead differently.

"Act and lead differently" beschreibt den aktuellen Trend zur Neuausrichtung der Arbeitswelt im 21. Jahrhundert, eine neue Art zu führen und zusammen zu arbeiten. Im Fordergrund steht hier die stärkere Orientierung am Menschen, an einer Organisationskultur, die stärker an den Bedürfnissen und Werten der Mitglieder ausgerichtet ist, die eine höhere Mitwirkung bei Entscheidungen, einer ausgeprägterer Selbstbestimnmtheit erlebbar macht und bei der ein kompetenzbezogenes partnerschaftliches Agieren auf Augenhöhe nicht Ausnahme, sondern die Regel ist.

Bedingt durch unterschiedliche Erfahrungen und Werte der Generationen in einer sich stark wandelnden Arbeitswelt 4.0 ist eine der großen Herausforderungen, Individualität und eine ergebnis- und zielbezogene Organsiation in ein intensiveres Ringen um den bestmöglichen Weg nachhaltiger Zusammenarbeit und Führung zu bringen.

Ziel dabei ist: Führungswirksamkeit zu erhalten, neu auszurichten bzw. zu entwickeln. Hierzu braucht es ein anderes Menschbild in der Arbeit, eine andere selbstreflektierende Führungshaltung, neue adaptive Schlüsselkompetenzen die es erlauben, auf ständig ändernde Rahmenbedingungen, schneller und unkomplizierter zu reagieren. Dies unterstützt durch eine stärkere sich verteilende und welchselnde Verantwortung sowie hierarchie-übergreifende Einbindungen. Dabei sind

  • das Management von Emotionen und Konflikten,
  • das Stärken der Veränderungs- und Innovationkraft,
  • eine vertikale, nutzenorientierte, zeit- und ortsunabhängige Kommunikation
  • das hierarchie- und organisationseinheitsübergreifende Denken und Zusammenarbeiten
  • sowie eine kompetenz-, rollen- und entwicklungsbezogene Führung

auch im neuen Jahr 2018 die wesentlichen Felder unserer Beratungstätigkeit, unserer Profilings & Coachings sowie unserer Trainings und zertifzierten Ausbildungen.

Wir wünschen allen in diesem Sinne, ein energiereiches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018!

Frank Strathus

Managing Partner & Founder ILD

 

 

 

Freitag, 29. 12. 2017 | Artikel

Montag, 18. 12. 2017 | Artikel

Season´s Greetings

Den Blick auf das zurückliegende Jahr möchten wir dazu nutzen, um uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gemeinsame Zeit zu bedanken. Das ILD-Team wünscht Ihnen und Ihren Lieben besinnliche Festtage und viel Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr.

We would like to thank you for having placed your trust in our company this year and the time spent together. The ILD team wishes you and your loved ones a peaceful holiday season and much happiness, health and success for the new year.

Montag, 06. 11. 2017 | Artikel

Experte für Gesundheitsmanagement verstärkt Institute for Leadership Dynamics

Unternehmensberatung ernennt neuen Geschäftsführenden Gesellschafter

Mit einer wichtigen Personalentscheidung hat die Unternehmensberatung Institute for Leadership Dynamics (ILD) die Zeichen auf weiteres Wachstum gestellt. Arndt Kempen, ausgewiesener Experte für HR und Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zwanzigjähriger Top-Führungserfahrung in namhaften Unternehmen, wird ab sofort als Geschäftsführender Gesellschafter das ILD-Team verstärken.

Damit folgen die Gründer und Geschäftsführenden Gesellschafter des Institute for Leadership Dynamics, Stefan Schönholz und Frank Strathus, ihrer Strategie, sich mit zusätzlicher Expertise im Wachstumssegment Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zukunftsfest aufzustellen. Das bedeutet in Zeiten von Fachkräftemangel, Demografie und Digitalisierung, den Unternehmenskunden mehr ganzheitliche Problemlösungen anbieten zu können, die wie das BGM oft auf die Unternehmenskultur und somit die Führung ausgerichtet sind und dafür nachweislich die Innovationskraft und die Attraktivität der Arbeitgeber steigern. „Dafür steht das ILD-Team als Partner an der Seite von Führungskräften und Management. Weil wir wissen, dass es bei den großen Zukunftsthemen immer um das Thema Zusammenarbeit und Führung geht, werden innovative Führungsmodelle gebraucht, wie das der 4Cs of Leadership ® (Conflict, Communication, Change & Coaching). Die ,4Cs‘ basieren nicht nur auf wissenschaftlichen, normierten und in der internationalen Praxis bewährten Verfahren, sondern vor allem auf der Motivation zur dynamischen Entwicklung von Haltung und zur Verbesserung von Zusammenarbeit und Führung. Gemeint ist der Blick auf eine stets ganzheitliche Führungswirksamkeit. Sie schließt unabdingbar auch den verantwortungsbewussten Umgang mit Emotionen, Stress und Resilienz und somit die psychische und körperliche Gesundheit sowie deren Erhaltung mit ein“, betont Frank Strathus. „Insofern freuen wir uns sehr, mit Arndt Kempen einen der führenden Köpfe im Gesundheitsmanagement bei ILD begrüßen zu können. Sein Beratungsansatz ist systematisch akzentuiert, praxisorientiert und basiert auf seiner umfangreichen Managementerfahrung – davon mehr als zehn Jahre auf C-Level-Ebene“, verstärkt Stefan Schönholz.

Arndt Kempen war Vorstandsvorsitzender der ias Aktiengesellschaft und Sprecher des Vorstands der ias Stiftung. Davor hatte er verschiedene Geschäftsführungs- und Managementfunktionen im Personalressort der Deutschen Bahn AG und bei der BAHN-BKK inne. Arndt Kempen gründete die Unternehmensberatung kempen: executive consulting, in der er seit 2016 als Management Berater und Executive Coach aktiv war. Er sagt: „Ich freue mich sehr, mit meinen Kompetenzen und Erfahrungen ab sofort das Leistungsportfolio des Institute for Leadership Dynamics zu ergänzen.“