ILD News.

Tagungshotel Kommunikationszentrum
der Wirtschaft

HR Business Partner 4.0 - Starke Impulse hochrangiger Wirtschaftsvertreter im 5. Modul

Das 5. Modul stand ganz im Zeichen von Haltungs-/Positionierungsfragen in der eigenen Rollenwahrnehmung, dem Vertiefen von erlernten Techniken sowie der Ausrichtungen 4.0 der HR BP Rolle bei großen Organisationen wie zum Beispiel bei Siemens oder Rolls Royce.

Herr Moschko (Personalleitung Deutschland der Siemens AG) gab spannende Einblicke in den HR Transformationsprozess und den Herausforderungen der HR BP Rolle in Zeiten des digitalen Wandels.

Weitere hoch interessante Impulse gab Frau Lüben (Leiterin HR Services International bei Rolls Royce) sowie aus Business-Sicht Herr Lüben als Aufsichstratsmitglied von Bombardier Transportation.

Parallel erfolgt weiter die Beratung des Hotel Geschäftsführers Herr Kanzow als Fallgeber zur Business-Strategie und daraus abzuleitenden HR Massnahmen und deren Messung.

Tolles Teilnehmer-Team, was hoch konzentriert unter Nutzung der vielfältigen Beratungs- und Coaching Tools deren Anwendung im geschützten Raum der Qualifikation ausprobierte bzw. vertiefte.

USP a`la ILD - Durch den Einsatz von externen Impulsgebern und Fallgebern aus dem Business und HR und der Nutzung von Echtfällen wird ein hoher Praxisbezug und Erfahrungsaustausch sichergestellt. Die Modulbewertungen der Teilnehmer daher erneut mit Bestwerten.

Nun geht es in die Prüfungsvorbereitungen für Modul 6 (inkl. Abschlussprüfung vor der Hoschulleitung).